Archiv der Kategorie: Helfen

Ostereieraktion war ein voller Erfolg

Die Ostereieraktion war ein voller Erfolg: Wir können rund 800€ an das TafF – den Tagestreff für wohnungslose Frauen von Sozpädal e.V. – spenden. Danke an alle fleißigen Karlsruher Spender und die verteilenden Hasen!

Tag der Begegnung 2018 – RAC Karlsruhe lädt wohnungslose Menschen ein

Ein voller Erfolg war auch dieses Jahr der Tag der Begegnung, bei dem der #Rotaract Club Karlsruhe zusammen mit den Rotary und Inner Wheel Clubs der Region Spenden an Wohnungslose aus Karlsruhe verteilen konnte. Zum siebten Mal gab es dadurch im Tagestreff TÜR ein breites Angebot: ärztliche Betreuung, Friseur, Kleiderkammer, Ausgabe von Hygieneartikel, warmes Buffet, Kuchentheke und vor allem Raum für Gespräche. Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern und freuen uns auf die achte Auflage in 2019! 🤝 #helfen #lernen

Hands-On Aktion im Waldklassenzimmer: Eine Kletterwand muss her!

Am 21. und 22. April hat der RAC Karlsruhe zusammen mit Bufdis und Asylsuchenden eine Kletterwand für das Waldklassenzimmer (WKZ) gebaut.

Wie schon in früheren Jahren war der RAC Karlsruhe auch 2017 wieder handwerklich im Karlsruher Waldklassenzimmer tätig. Zum diesjährigen Tag der offenen Tür des Waldklassenzimmers sollte eine Kletterwand gebaut werden. Zusammen mit den WKZ-Bufdis und einigen Flüchtlingen hat sich der RAC Karlsruhe an zwei Tagen in den Karlsruher Hardtwald begeben, um die Pläne umzusetzen.

Das Waldklassenzimmer ist ein Teil der Waldpädagogik Karlsruhe, welche eine Einrichtung der Stadt, des Landes Baden-Württemberg und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist. Hier sollen Menschen aller Altersgruppen über Veranstaltungen und Workshops den Lebensraum Wald erleben und mehr über seine nachhaltige Nutzung erfahren. Das Angebot des Waldklassenzimmers richtet sich mehrheitlich an Kinder und Jugendliche, die auf dem großen Außengelände auf Entdeckungstour gehen können. So wird das Thema Wald spielerisch erschlossen.

Der Bau der Kletterwand erweitert nun das Angebot des Waldklassenzimmers an die Kinder. Aber auch die Helfer hatten viel Spaß beim Durchführen dieser Hands-On Aktion und dabei, ihr handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen. Es wurde gebohrt, gesägt, geflext und geschraubt. Durch viel Fleiß konnte die Kletterwand in zwei Tagen fertiggebaut werden. Abgerundet wurde das Bauvorhaben noch durch das gemeinsame Zubereiten von leckeren Flammenkuchen im Steinofen.

Die Kletterwand steht in einer langen Tradition an Hands-On Projekten, die der RAC Karlsruhe gemeinsam mit dem Waldklassenzimmer Jahr für Jahr ausführt. Letztes Jahr wurde eine Holztribüne für Vorträge und Aufführungen verwirklicht, und auch ein Heckenbeobachtungsturm sowie eine Tier-WG zählen zu den schon umgesetzten Projekten.

Der RAC Karlsruhe dankt allen Helfern und dem Waldklassenzimmer für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

von Felix Schwab

Best Act 2017 – die ShelterBox Challenge 2016 in Karlsruhe

Von Philipp Reitz

Am 06.08.2016 veranstaltete der RAC Karlsruhe die ShelterBox Challenge (SBC). Dabei handelt es sich um eine Stadtrallye, die dazu dient, das Bewusstsein der Bevölkerung für die Katastrophenhilfsorganisation ShelterBox zu stärken und Aufklärung über humanitäre Hilfe zu betreiben. Nebenher wurden im Rahmen dieses Events Spendengelder in Höhe von 11.000€ für ShelterBox gesammelt.

Bei ShelterBox handelt es sich um eine Organisation, die Menschen in Krisengebieten mit Überlebenskisten versorgt. Diese Kisten sind mit Gegenständen wie Zelten, Werkzeugen, Wasserfiltern u.v.m. gefüllt und sollen so eine Grundversorgung sicherstellen.

Bei der SBC traten mehrere Teams in verschiedenen Spielen, bei denen sowohl körperlicher Einsatz als auch geistige, pantomimische und gesangliche Höchstleistungen gefordert waren, gegeneinander an. Dadurch und durch die Omnipräsenz der auffallend grünen ShelterBoxen in der Karlsruher Innenstadt konnte an dem Tag viel Aufmerksamkeit erregt und das Interesse der Passanten geweckt werden. Für die fast 100 Teilnehmer und Helfer war es ein fordernder aber auch spaßiger Tag.

Bereits im Vorfeld der Challenge rührten sowohl das Orga-Team als auch alle Beteiligten kräftig die Werbetrommel, um Spenden zu generieren und ShelterBox bekannter zu machen. Das Engagement und der Elan haben sich gelohnt. Denn mit den gesammelten Spendengeldern von insgesamt 11.000€ konnten 15 Überlebenskisten finanziert und dadurch das Überleben von mindestens 180 Menschen sichergestellt werden.

Bei der Rotaract Deutschlandkonferenz am vergangenen Wochenende in Bochum wurde nun die ShelterBox Challenge des Rotaract Club Karlsruhe mit dem „Best Act 2017“ prämiert. Diese Auszeichnung wird einmal pro Jahr dem besten Sozialprojekt deutscher Rotaract Clubs verliehen. Dotiert ist der „Best Act“ mit 1.000€. Über den 1. Platz freut der RAC Karlsruhe sich riesig und wird mit der Siegesprämie ebenfalls die Organisation ShelterBox unterstützen.

Tag der Begegnung 2017 – RAC Karlsruhe lädt wohnungslose Menschen ein

Von Philipp Reitz

Zum mittlerweile sechsten Mal organisierte der RAC Karlsruhe am 25.02.2017 den „Tag der Begegnung“, eine Veranstaltung zum Zusammenkommen und Austauschen mit den Obdachlosen und Bedürftigen der Stadt. Das Ziel des TdB ist es, das Wohlbefinden der Wohnungslosen durch die Ausgabe von verschiedenen Sachspenden zu fördern und beim gemeinsamen Mittagessen mit ihnen auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen. Bei der Organisation und Durchführung dieser Sozialaktion wurde der RAC sowohl finanziell als auch tatkräftig von dem Karlsruher Inner Wheel Club sowie den sechs Rotary Clubs Karlsruhe, Karlsruhe-Albtal, Karlsruhe-Baden, Karlsruhe-Fächerstadt, Karlsruhe-Schloss und Baden-Baden-Merkur unterstützt. Am Tag der Veranstaltung waren rund 30 Helfer der beteiligten Clubs im Einsatz und ermöglichten so ca. 150 Gästen einen schönen Samstag.

Durch zuvor gesammelte Spenden namhafter Markenhersteller konnte jedem Gast eine Tüte mit Handtüchern, Zahnbürsten, Rasierern und hochwertigen Hygieneartikeln ausgegeben werden. Mitglieder und Freunde der beteiligten Clubs hatten Kleidung gesammelt, so dass jeder der Gäste sich mit Jacken, Hosen, Schuhen und T-Shirts ausreichend eindecken konnte. Des Weiteren waren am TdB ein Frisör, eine Kosmetikerin, ein Arzt und ein Orthopäde anwesend, die gratis ihre Dienste anboten. Zudem erwartete ein Büffet mit Obst, Frikadellen, Salaten, Würstchen und Gulaschsuppe die Gäste und erfüllte alle kulinarischen Wünsche. Ermöglicht wurde das insbesondere durch die äußerst großzügige Spende von EDEKA Südwest Fleisch.

Der Erfolg und die positive Resonanz dieser Sozialaktion zeigen, was Rotary, Inner Wheel und Rotaract gemeinsam, Hand in Hand bewegen können. Der Tag der Begegnung ist eine feste Instanz unserer Sozialaktionen geworden. Daher möchten wir auch gerne in den kommenden Jahren weitere Tage der Begegnung veranstalten.

Bau einer Waldarena – Wir packen an!

Am 29. Und 30. April hat der RAC Karlsruhe mit vereinten Kräften eine Waldarena für das Karlsruher Waldklassenzimmer gebaut.

Die Forstverwaltungen der Stadt und des Landes sowie die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald haben 1996 das Projekt Waldpädagogik Karlsruhe, das der Bildung für nachhaltige Entwicklung rund um den Wald dienen soll, gegründet. Seitdem haben mehr als 200.000 Menschen aller Altersgruppen in über 8.500 Veranstaltungen den Lebensraum Wald und seine nachhaltige Nutzung besser kennengelernt.  Für den Zeitraum 2012/2013 wurde die Waldpädagogik Karlsruhe sogar als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet.

Im Karlsruher Hardtwald steht das Waldklassenzimmer, das hauptsächlich Kindern und Jugendlichen Räumlichkeiten zum Forschen und Werken bietet und dessen großes Außengelände mit verschiedenen Biotopen und Spielmöglichkeiten zum Entdecken einlädt. Schon seit mehreren Jahren unterstützt der RAC Karlsruhe das Waldklassenzimmer sowohl finanziell als auch hands-on, wie z.B. durch die Errichtung einer Plattform zum Beobachten von Wildtieren oder das Pflanzen von 200 Bäumen.

Auch in diesem Jahr war der RAC Karlsruhe wieder tatkräftig aktiv. Gemeinsam mit den Betreuern des Waldklassenzimmers baute der Club eine überdachte Holzbühne mit kleiner Tribüne, auf der die Kinder zukünftig ihre Entdeckungen ihren Eltern präsentieren oder selbst spannenden Vorträgen lauschen können.

Von der Planung über das Zurechtsägen der Holzbauteile bis hin zum Zusammenbau und der Fertigstellung der Bühne waren viel Know How und handwerkliches Geschick nötig. Dabei lernten die Rotaracter selbst sehr viel  und die/der ein oder andere offenbarte gar bis dato ungeahnte Talente, wie z.B. Ines an der Flex. Auch wurde einiges an Improvisationstalent von den Baudamen und -herren verlangt, als einige der eingeplanten Holzlatten nicht vorhanden waren. Aber mit jeder Menge Spaß, Tatendrang und Teamwork wurde nach zwei Tagen hartem Schaffen eine prächtige Waldarena für die jungen Besucher errichtet.

Der RAC Karlsruhe dankt allen Helfern für Euren großartigen Einsatz!

von Philipp Reitz

Tag der Begegnung – Wir laden wohnungslose Menschen ein

Zum mittlerweile fünften Mal organisierte der RAC Karlsruhe, unterstützt durch die fünf Karlsruher Rotary Clubs, am 12.3.2016 den „Tag der Begegnung“, eine Veranstaltung zum Zusammenkommen mit den Obdachlosen und Bedürftigen der Stadt. Das Ziel ist es, das Wohlbefinden der Wohnungslosen durch die Ausgabe von verschiedenen Sachspenden zu fördern und beim gemeinsamen Mittagessen mit ihnen auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen. Rund 25 Helfer waren vom RAC Karlsruhe und den Karlsruher RCs bei der Sozialaktion im Einsatz und ermöglichten 100 bis 150 Gästen einen schönen Samstag.

Durch Spenden u.a. von Unilever Mannheim, der Bardusch GmbH und Leonardo Hotels konnte jedem Gast eine Tüte mit Handtüchern, Zahnbürsten, Rasierern und hochwertigen Hygieneartikeln ausgegeben werden. Mitglieder und Freunde der beteiligten Clubs hatten Kleidung gesammelt, so dass jeder der Gäste sich mit Jacken, Hosen, Schuhen und T-Shirts ausreichend eindecken konnte. Dank der tatkräftigen Unterstützung von Friedemann Kalmbach hatten die Obdachlosen die Möglichkeit, sich gratis die Haare schneiden zu lassen. Der Durlacher Arzt Norbert Holstein bot kostenlose HNO-Untersuchungen an. Zudem erwartete ein Büffet mit Obst, Frikadellen, Salaten, Würstchen und Gulaschsuppe die Gäste. Ermöglicht wurde das insbesondere durch die äußerst großzügige Spende von EDEKA Südwest Fleisch. Hierfür bedanken wir uns herzlich bei Jürgen Mäder vom RC Baden-Baden Merkur.

Der Erfolg und die positive Resonanz dieser Sozialaktion zeigen deutlich, was Rotary und Rotaract gemeinsam, Hand in Hand bewegen können. Allen Helfern, Unterstützern und Spendern, die diesen Tag ermöglicht haben, dankt der RAC Karlsruhe.

 

von Philipp Reitz

Eröffnung des Ambulatoriums

Im Distrikt Chitwan in Nepal, im Dorf Bachhauli stand ein vor dem Zerfall stehender Rohbau für ein Ambulatorium. Da damalige Sponsoren abgesprungen waren, entschieden wir uns im Juni 2012 durch Fundraising-Aktionen die Fertigstellung des Gebäudes voran zu treiben und dessen Betrieb nachhaltig finanziell zu unterstützen.
Weiterlesen